Es geht um den Weg, nicht um das Ziel

Über die Zukunft von big data zu sprechen geht in gewisser Weise am Thema vorbei, weil big data hier und jetzt ist. Viele Marktführer nutzen big data und big data Analysen bereits auf eine Art, die vielen Mitbewerbern als fortschrittlich erscheint.

Diese Unternehmen haben ihre Zukunft in Sachen big data zwar definiert, bleiben aber mit ihren imposant klingenden Programmen dennoch nur an der Oberfläche der Möglichkeiten. So intensiv die große Baseball-Liga big data auch nutzt, kann man doch sagen, dass wir uns noch im ersten Inning eines sehr langen Spiels befinden. Das tatsächliche big data-Potential ist viel größer.

Die meisten Fragen über die künftige big data-Entwicklung sind Fragen, bei denen es darum geht, den Nutzen von big data so schnell wie möglich zu analysieren. Deshalb ist es hilfreich, innerhalb Ihres Unternehmens eine big data-Zukunft zu definieren:

  • Wie können Sie big data zu Geld machen? Durch umsetzbare Erkenntnisse und opportunistische Handlungen z. B. die Optimierung von Marketingkampagnen, die Verfeinerung von Prozessen und die Einbindung von Kunden auf neuen Wegen?
  • Wer wird big data nutzen? Data Scientists in Analyse-Kompetenzzentren? Funktionsspezifische Business-Analysten? Verfechter von big data, professionelle Anwender oder alle gemeinsam?
  • Welche neuen Unternehmensprobleme kann big data lösen? Und welche neuen Märkte kann es eröffnen?
  • Wie kann big data Leistungsmanagementmodelle besser und schneller vorantreiben?
Die big data-Zukunft: Wie Sie sich mit Teradata dafür fit machen.

Nutzen Sie die größten Chancen von big data

Aus allen genannten Gründen ist es wichtig, die Möglichkeiten, besonders in Bezug auf das Internet, im Blick zu behalten. Die big data-Zukunftsaussichten sind verblüffend, sie verwischen die Grenzen zwischen Branchen und ändern die Art, mit der Unternehmen mit Kunden und anderen Parteien interagieren, grundlegend.

Worauf sollten sich Führungskräfte, die sich auf die Zukunft von big data vorbereiten und nach zukünftigem ROI streben, heute konzentrieren? Bahnbrechende zukünftige Ergebnisse beginnen mit strukturierten und wachstumsorientierten, lang- und kurzfristigen Schritten.

  • Strategischer Fokus Die wichtigste Frage heute und vielleicht auch morgen ist, wie big data die Unternehmensleistung steigern kann.
  • Operationalisierung Es ist von kritischer Bedeutung, die Pilot- und Forschungsphase zu verlassen, um zukünftigen Nutzen durch Investitionen in big data zu erzielen.
  • Integration und Ökosysteme Eine ganzheitliche Sicht ist notwendig, um die richtigen Archive von big data optimal miteinander zu verbinden und eine flexible Grundlage für die Zukunft zu schaffen. Ziel dabei ist, die wertvollsten Daten den entsprechenden Anwendern zur Verfügung zu stellen sowie definierte Regeln und Verwaltungsstrukturen einzuführen.
  • Kulturelle Veränderungen Datenbasierte Unternehmen und analysebasierte Entscheidungsfindungsprozesse müssen zur Regel werden. Für die nächste Generation scheint dies bereits unumgänglich, Unternehmen die zuerst diesen Zustand zuerst erreichen, werden jedoch klar im Vorteil sein.
  • Die richtigen Mitarbeiter Es ist notwendig und wird sich später auszahlen die richtigen Kompetenzen und Teams mit einer starken, vorausschauenden Führung zu haben.

Wer gibt das Tempo an?

Early Adopter und Innovationstreiber in pucto Big Data geben schon heute das Tempo vor. Es gilt in Zukunft zu ihnen aufzuschließen. Doch die Zukunft ist jetzt! Oder, um es anders auszudrücken, die Zukunft der großen Datenmengen wird bei einigen Unternehmen schneller ankommen als für andere.

Die Zukunft spricht BIG DATA