Schlüssel zu kanalübergreifendem Erfolg von Einzelhandel und big data

Als die drei wichtigste Faktoren für Erfolg im Einzelhandel wurden früher scherzhaft Standort, Standort und Standort genannt.

Heute heißt es Daten, Daten und Daten, und hierbei gibt es keine Pointe. Denn in einer Omni-Channel-Welt liegt der Schlüssel zum Erfolg in der schönen neuen Welt des Einzelhandels darin, jeden Aspekt des Zusammenspiels von big data und dem Einzelhandel zu verbessern.

Das liegt zum großen Teil daran, dass die Verbraucher heute die Macht haben. Sie können die Preise der Mitbewerber überprüfen, während sie bei Ihnen an der Kasse anstehen. Außerdem können Sie sie nicht als wirkliche Personen wahrnehmen, wenn sie Ihre Website besuchen, per Chat mit einem Kundendienstmitarbeiter kommunizieren oder mehr oder weniger nette Kommentare über Sie auf Social Media-Websites veröffentlichen eine big data-Absatzanalyse kann hier helfen, Informationslücken zu füllen.


Testen Sie Ihr Wissen mit dem big data-Quiz Intelligente Antworten auf die häufigsten Fragen zu big data

Wenn Einzelhändler die Einkaufswünsche kennen würden, bevor die Kunden das Geschäft betreten...

Mit big data ist alles möglich. Analysieren Sie mit big data Kundenzufriedenheit und Absatzmöglichkeiten. Weitere Informationen

Einzelhändler ohne big data und effektive Analysen haben unter Umständen nicht gleich viele aktuelle Informationen über den Markt, d.h. über die neuesten Trends und niedrigsten Preise, wie ihre Kunden. Und ohne diese Kenntnisse ist kein Multi-Channel-Marketing möglich. big data im Handel schließt diese Lücke und ermöglicht die Bereitstellung von Intelligence in Echtzeit und von schnelleren Erkenntnissen sowohl für die Mitarbeiter in den Geschäften als auch für übergeordnete Entscheidungsträger.

Einzelhändler werden mit big data kreativ

Innovation, Flexibilität und integriertes Marketingmanagement der moderne Einzelhändler American Eagle hat sie im Sortiment.

Die passenden Schuhe verkaufen

DSW macht sich Strategien von big data zu eigen, um Mitarbeiter in vorderster Linie zu stärken und dadurch herausragende Ergebnisse zu erzielen.

Erkenntnisse für die reale Welt des Einzelhandels und big data

Wie nutzen führende Einzelhändler big data?

  • Optimierung der Kundenerfahrungen: Die Bestimmung der wertvollsten Ströme von big data und die Integration von kanalübergreifenden Daten sind Voraussetzungen für die Verbesserung der Kundenerfahrung durch zielgerichtete Angebote und maßgeschneiderte Empfehlungen, die die Bindung fördern.
  • Bessere Prognosen: Kontinuierlicher Erfolg im Einzelhandel heißt neben Inventarstatus, lokalen Kaufpräferenzen sowie Produktaffinitäten, den Trends der nächsten Saison voraus zu sein.
  • Präzise Segmentierung von Kunden und genaue Zielgruppenausrichtung: Mehr Kundensegmente können mehr Fragmentierung bedeuten, wenn nicht geschickt erstellte Marketingkampagnen durch ein stabiles Marketingökosystem unterstützt werden und somit präzise Vergleichswerte und Messungen ermöglichen.
big data im Handel: Was Sie wissen müssen für die Wettbewerbsvorteile der Zukunft.
Investitionen in big data im Einzelhandel

Investitionen in big data im Einzelhandel

Im Einzelhandel steht mehr als in vielen anderen Branchen fest, welch bedeutenden Anteil die Erfahrung an hervorragenden Ergebnissen hat. Die erfolgreichsten Händler verfügen daher über eine genaue Kenntnis des ROI und dessen, was notwendig ist, damit sich Investitionen in big data auszahlen. Eine big data-Absatzanalyse kann dazu einen entscheidenden Beitrag leisten. Die wesentlichen Komponenten:

  • Die richtige Strategie bezüglich big data: Klar definierte Strategien beginnen mit der Kenntnis darüber, wie die Verwendung von big data zu mehr Leistung führen kann.
  • Mitarbeiter und Teams: Der Erfolg von big data wird durch Zusammenarbeit und geschäftliches Fachwissen gefördert, nicht nur durch Tools und Technologien.
  • Eine datenbasierte Kultur: Datenbasierte Entscheidungsfindungen und durch big data Analysen gestützte Abläufe stehen zunehmend für Marktführerschaft und Spitzenleistung.

Auf der technischen Seite stellt ein ganzheitliches Ökosystem sicher, dass Umgebungen für big data effektiv funktionieren, an den Unternehmenszielen ausgerichtet sind und den Bedarf der Anwender erfüllen. In Sektoren wie dem Einzelhandel mit seinen Multi-Channel-Abläufen besteht der erste Schritt häufig darin, das Datenmodell zu beherrschen. Es ist anstrengend, aber äußerst lohnend, denn diese Umgebungen stellen sicher, dass Daten, Daten, Daten oder vielleicht big data, big data Analysen und Erkenntnisse zu Kunden die drei Schlüssel zum Erfolg im Einzelhandel bleiben.